Perth

Nach über 21 Stunden Flugzeit von München über Dubai, bin ich in Perth, West Australia um 1:35 nachts gelandet. Bis die Formalitäten, mit Gepäck abholen, Einreisebefragung und Stichproben des Gepäcks

abgeschlossen waren. War es auch schon kurz vor halb drei. Auf meinem Weg durch die Flughafenhalle sah ich in den Ecken überall Leute rumliegen, die schlaften. Ich holte ich meine Matte heraus, ausgerüstet bin ich ja und machte es ebenso.

image

Mit den ersten Bus um 5:30 Uhr ging es in die City die um 6:00 noch wie ausgestorben wirkte. Um 9:00 Uhr öffneten die ersten Geschäfte.

image

Im Hostel konnte ich erst um 10Uhr meinen Rucksack zwischen parken, ehe die erst Nachmittags Leute einchecken lassen.
Die Gefahr von Buschfeuer, wie Jacko, ein australischer AT-Hiker mir schrieb ist groß. So beschloss ich vorerst den Küstenweg „Cape to Cape“ im Bibbulmun-Land zu gehen. Am Bahnhof wurde mir erklärt geht nicht wegen Buschfeuer. Was dann – also zum Busbahnhof, die Fahrt gebucht und morgen geht’s dann weiter nach Busselton.

Advertisements

Über Joschi

Mit diesem Blog versuche ich ein Tagebuch über meine Wanderung auf verschiedene Trail´s zu schreiben. Wahrscheinlich wird dies lückenhaft oder zeitlich versetzt geschehen, da ich nicht überall einen Empfang habe. Lange Wanderungen auf Pilgerwegen durch Europa haben mir schon etwas an Erfahrung gegeben, jedoch ein neuer Trail ist wieder eine neue Herausforderung. Von vielen Faktoren ist dies abhängig, wie Verpflegung, Wetter, Kondition, Gesundheit und noch ein bischen Glück gehört auch noch dazu.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Perth

  1. Gunter schreibt:

    Hallo Joschi,
    du machst ja schon wieder tolle Erkundungen.
    Ich bin wieder dabei.
    Viele Grüße aus dem Allgäu
    Ruth und Gunter

    Gefällt mir

  2. Rolf Pest schreibt:

    Hi Bibbulmun-Guide,
    Have a nice and interest trailwalk. Dont be risky about Bush-fire. Please be careful with your legs😊 and now have a good start.
    By Rolf

    Gefällt mir

  3. Dietmar schreibt:

    Hi Joschi, liebe Grüße aus Augsburg, verbunden mit einem „Heißen Tip“ bevor du dir die Füße verbrennst fahre lieber mit dem Bus. Ich gehe nächste Woche zum Skifahren und bekomme evtl. kalte Füße – so ist das Leben, lb. Gruß aus dem winterlichen Meitingen vom Dietmar

    Gefällt mir

  4. Irene Gehrig schreibt:

    Hallo Joschy
    Bist du wieder unterwegs!
    Ich bestaune dich!
    Gruss Irene (Euthal)
    Sind nicht mehr dort!

    Gefällt mir

  5. Helmut Meier schreibt:

    Hallo Josef,

    das ist ja `ne Überraschung! Ich denke, wir Fangemeinde hören alle noch tolle Infos von Dir. Na gut, wieso nicht Australien. Vielfältiges, tolles Land, speziell an den Küsten. Weiß ich von meiner Tochter. Pia ist seit Sept. dort, allerdings per Auto mit Bekannten unterwegs. Momentan gerade in Tasmanien, Geld auf Farmen zu verdienen.
    Und jetzt, alles Gute, schönes hiken.
    Bis dann.
    Helmut

    Gefällt mir

  6. Reinhard Enzinger schreibt:

    Hi Josef,
    tolle Überraschung. Und nichts gepostet bisher. So schnell schon wieder unterwegs, sieht ja direkt nach Flucht aus. Habe dich eher auf dem Pacific Crest Trail als Steigerung zum Appalachen Trail gesehen. Aber ein neuer Kontinent hat noch eine größere Herausforderung.
    Viel Glück und Freude auf deinem Weg und komm gesund wieder.
    Reinhard Enzinger

    Gefällt mir

  7. Helmut Schmitt schreibt:

    Hallo Joschi,

    vielen Dank für deine lieben Neujahrwünsche.
    Wir wünschen dir viel Erfolg, nette Begegnungen, Gesundheit, Glück und alles Gute für dein Abenteuer. Wir werden es per Internet verfolgen und halten Dir die Daumen.

    Allen Respekt
    Helmut

    Gefällt mir

  8. Gerd schreibt:

    Hallo Josef,
    zur Hitze jetzt auch noch Buschfeuer. Mach’s gut und komm wieder gesund wieder.
    Viel Glück.
    G+G

    Gefällt mir

  9. Gerda schreibt:

    Hi Joschi,
    ich denke, Du findest eine Lösung – trotz der Anfangsschwierigkeiten.
    Alles, alles Gute – vor allem einen guten Start! Und schön vorsichtig bleiben!
    Liebe Grüsse!
    Gerda

    Gefällt mir

  10. Fredo schreibt:

    Hey Joschi,

    Freut mich zu sehen das du wieder unterwegs bist.
    Australien hat viel zu bieten, du wirst sicher viele Abenteur erleben.
    Vergiss nicht “ Safety first“.

    Bis dan,
    Fredo

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s