Busselton

Die Busfahrt nach Busselton dauerte wegen dem Buschfeuer statt den üblichen 3 ganze 6,5 Stunden. Die Umleitung des gesamten Verkehr glich fast einer Irrfahrt. Aber dann sah man wie am Himmel dicke Rauchschwaden hingen

image

Fast orange/braun – an der Wolke sah man, dass es doch was größeres sein musste.
In Busselton angekommen ging’s zum Strand. Die Stadt lebt vom Tourismus, das merkt man hier an jeder Ecke.

image

Hier beginnt nun meine Wanderung. Immer der Küste entlang. Kann aber ganz schön eintönig werden, nur auf dem Radweg zu laufen, die nächsten knapp 50 km.

image

Bis ich nach 48 km endlich den Leuchtturm erreichte waren auch etliche Straßen-km dabei.

image

Bin jetzt auf dem Cape to Cape angekommen. Herrliche und abenteuerliche Strände bis nach Augusta (135km).

image

Man wird sehen was die Tage so bringen. Erste Bekanntschaft mit dem Sand habe ich schon gemacht. Es frustriert wenn man im tiefen Sand mit dem Gewicht (Rucksack 20kg) nur im Tippelschritten vorankommt und am Ende der Strände die Dünen hoch muss.

Advertisements

Über Joschi

Mit diesem Blog versuche ich ein Tagebuch über meine Wanderung auf verschiedene Trail´s zu schreiben. Wahrscheinlich wird dies lückenhaft oder zeitlich versetzt geschehen, da ich nicht überall einen Empfang habe. Lange Wanderungen auf Pilgerwegen durch Europa haben mir schon etwas an Erfahrung gegeben, jedoch ein neuer Trail ist wieder eine neue Herausforderung. Von vielen Faktoren ist dies abhängig, wie Verpflegung, Wetter, Kondition, Gesundheit und noch ein bischen Glück gehört auch noch dazu.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Busselton

  1. Gunter schreibt:

    Hallo Joschi, mein erster Beitrag ist nicht angekommen. Nun wir sind wieder auf der Tour dabei. Habe die Landkarte schon im Blick. Mal ganz was anderes. Jetzt hast du wenigstens saubere Füsse.
    Gruß Gunter und Ruth

    Gefällt mir

  2. Manfred Erne schreibt:

    Lieber Seppl! I
    Wir wünschen Dir, dass Du bald wieder festen Boden unter Deine Wanderschuhe bekommst! Gruß aus Schwaben! Manfred und Hildegard

    Gefällt mir

  3. Gerda schreibt:

    Hi Joschi,
    kann ich Dir nachfühlen, mit dem schweren Rucksack am Strand entlang laufen – und dann noch sooo weit. Auf dem Weg nach Muxia hatt ich das auch gemacht, aber nur eine Bucht entlang, was mir aber vollauf reichte.
    Schön machst Du das mit den tollen Fotos, so kann man Dich immer in Gedanken begleiten!
    Guten Weg und gut Fuß!
    Gerda

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s