Tennessee 

Mit dem Greyhound Bus ging es über Nacht von Washington nach Knoxville. Der Bus war bis auf den letzten Platz besetzt.

Es reisen doch mehr Leute als ich dachte auf diese Weise.


In Knoxville traf ich auf meinen Schulfreund Dieter, der mich mit seinem Lincoln Continental, 4 door Sedan, Baujahr 1979 abholte. Ein tolles Auto, mit 7,5 Liter und 208 PS, überall sprachen uns die Leute an.

Mittags ein Konzert in Knoxville’s Radiostation WDVX, ein Bummel über den Markt und eine Stadtrundfahrt mit einer Trolly-Straßenbahn. Mehr ist in Knoxville nicht geboten. In den USA ist man ohne Auto sehr eingeschränkt. 

Das nächste Event war das 7th Popcorn Sutten Memorial Jam in Newport, eine Erinnerung an die alten Tage der Schwarzbrenner. 

Mit einigen lokalen Countygruppen.

In Newport wohnt unserer gemeinsamer Schulfreund Manfred. Er hat als Truckfahrer jetzt viel Arbeit bekommen, weil Florida nach dem Hurrikan Irma mit allem versorgt werden muß. 

Zwischendurch war er immer wieder auf Achse.

In dieser Zeit fuhren Dieter und ich nach Gatlinburg. Eine Stadt nur für Touristen am Rande der Smoky Mountain. 

Aber dort ist wenigstens was los. Eine Stadtrundfahrt mit einem Trolly und in der 

Distellerie bei Old Smoky spielt jede Stunde eine Bluegrass Band. Die Hochsaison beginnt in den nächsten Tagen wenn „Indian Summer“ ist.

Wieder in Newport – Manfred nahm uns zum Schießen mit. Es war ein abgelegenes Tal, das nur Einheimischen bekannt war. 


Unser Manfred lebt seit 1959 in Tennessee, trotzdem zieht es ihn immer wieder zu seinen Verwandten nach Deutschland.

Advertisements

Über Joschi

Mit diesem Blog versuche ich ein Tagebuch über meine Wanderung auf verschiedene Trail´s zu schreiben. Wahrscheinlich wird dies lückenhaft oder zeitlich versetzt geschehen, da ich nicht überall einen Empfang habe. Lange Wanderungen auf Pilgerwegen durch Europa haben mir schon etwas an Erfahrung gegeben, jedoch ein neuer Trail ist wieder eine neue Herausforderung. Von vielen Faktoren ist dies abhängig, wie Verpflegung, Wetter, Kondition, Gesundheit und noch ein bischen Glück gehört auch noch dazu.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s